M23

Aus LinWiki.de

 m23  ist ein Open Source Softwareverteilungssystem, das Linux-Clients mit Debian, (K/X)Ubuntu, Linux Mint, Fedora, OpenSuse und CentOS über Netzwerk installieren und administrieren kann. Gesteuert wird m23 mittels eines Browsers. Die Installation eines neuen Clients geschieht in nur drei Schritten, die Integration von bestehenden Clients ist zudem möglich. Gruppenverwaltung und Masseninstallation vereinfachen die Administration von vielen Rechnern. Es können im laufenden Betrieb Updates und die Installation weiterer Pakete auf Einzelrechnern oder Rechnergruppen durchgeführt werden. Das integrierte Client- & Serverbackup schützt vor Datenverlusten. Mittels Virtualisierung können auf m23-Client und m23-Server weitere virtuelle m23-Clients angelegt und über m23 verwaltet werden. Skripte und Meta-Softwarepakete zur Installation auf den Clients können direkt aus der Oberfläche erstellt werden.

Optimal ist es, wenn die (zukünftigen) Clients für die Installation netzwerkbootfähig sind (und diese Funktion auch im BIOS aktiviert ist). Es ist jedoch auch möglich, aus der m23-Benutzeroberfläche heraus eine Bootdiskette zu erstellen oder eine Boot-CD brennen zu lassen, von der man dann die einzelnen, an das Netzwerk angeschlossenen, Rechner bootet.

Seit Version 14.1 ist es auch möglich, den m23-Server in einer Apache CloudStack®-Umgebung anzulegen, wobei neue Clients dann von der m23-Oberfläche aus angelegt und mit Software bestückt werden können. Alle weiteren m23-Funktionen (Update, Paketinstallation etc.) stehen selbstverständlich auch für die virtuellen Clients in Apache CloudStack® zur Verfügung.

m23 steht als ISO-Image (für eine Serverinstallations-CD), deb (für Debian Squeeze und Lenny) und als virtuelle Maschine in mehreren Sprachen zum Download zur Verfügung. Es steht außerdem ein Image für die Installation von m23 auf einem Raspberry Pi zum Download bereit.

Die neueste veröffentlichte Version ist m23 rock 14.2. Um die aktuelle Entwicklung mitzuverfolgen, könnt Ihr hier das Changelog lesen.

Webseite: m23.sf.net

Downloads: Sourceforge

Diese Seite wurde zuletzt am 17. August 2014 um 15:12 Uhr geändert.
Diese Seite wurde bisher 900-mal abgerufen.